Aktuelles
Der dreistreifige Ausbau zwischen dem Gewerbepark und dem Grenzübergang Waldshut soll Anfang 2013 beginnen

22.08.2012 - Auf eine Anfrage von der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter zum aktuellen Stand der Planung für den Ausbau der B 34 zwischen dem Gewerbepark Hochrhein und dem Grenzübergang Waldshut hat das Regierungspräsidium Freiburg als Baubeginn den Anfang kommenden Jahres genannt.  

„Es wird Zeit, dass eine Lösung zur Bewältigung des Verkehrsaufkommens gefunden wird. Für die Strecke von Tiengen nach Waldshut braucht man unter Umständen länger als 45 Minuten und das bei einer Länge von unter 7 Kilometer“, teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete mit.

Das Regierungspräsidium Freiburg rechnet mit der Beendigung des Planfeststellungsverfahrens noch im laufenden Jahr 2012.

Darauf basierend wird mit einem Baubeginn im Jahr 2013 gerechnet. Gegebenenfalls könnten die Vorbereitungen des Baus schon im Jahr 2012 beginnen.

Zurück