Aktuelles
Maut muss fallen: Rita Schwarzelühr-Sutter kündigt Gespräch mit Verkehrsminister zur Befreiung der Mautpflicht an

05.01.2006 - „Zur Mautbefreiung auf den zwei kurzen Autobahnabschnitten der A 98 spreche ich in der nächsten Woche mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Achim Großmann und am 17. Januar mit dem Bundesverkehrsminister Tiefensee.“ kündigt Rita Schwarzlühr-Sutter an. Schon im Dezember ist die Waldshuter Bundestagsabgeordnete im Verkehrsministerium mehrfach zu dem Problem vorstellig geworden. Die SPD-Abgeordnete drängt das Bundesministerium für Verkehr auf eine schnelle Lösung.  

„Wichtig ist, dass die Maut schnellstmöglich fällt. Die erhöhte Belastung in den Orten auf Grund der Durchfahrt des Schwerlastverkehrs ist den Bewohnern nicht vermittelbar und zumutbar.“ bekräftigt die SPD-Bundestagsabgeordnete.  „Meine verfügbaren Mittel setze ich ein, um den Verzicht der Maut zu erwirken. Erst nach der Fertigstellung einer durchgängig befahrbaren A 98, die in einigen Jahren zu erwarten ist, kann die Bemautung einsetzen.“

Zurück