TERMIN! Online-Dialog: Generation Corona im Aufbruch

Was Kinder und Jugendliche in der Pandemie wirklich belastet. Und wie für sie aus Schutzmasken endlich wieder Gesichter werden. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter lädt am Donnerstag, 17. Juni 2021 um 18:00 Uhr zu einem öffentlichen Online-Dialog mit jungen Menschen und Experten für Entwicklungsfragen ein, um am Ende des dritten Lockdowns über die Situation und die Langzeitfolgen für Kinder und Jugendliche zu sprechen.

Seit Monaten leben Kinder und Jugendliche in der familiären Isolation. In ihrer Generation häufen sich körperliche und psychische Erkrankungen. Die Kita war zu, die Schule war anders. Ein Jahr Lebenlernen ist auf der Strecke geblieben. Das Defizit bleibe, sagen die einen. Andere sind zuversichtlicher. Unbestritten ist: Am Ausgang des dritten Lockdowns angekommen, brauchen Kinder und Jugendliche mehr als eine Schutzimpfung und die Reaktivierung ihrer Kontakte. Darüber, was wirklich notwendig ist, werden drei Jugendliche und die Bundestagsabgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter diskutieren mit

Dr. Clemens Keutler, Chefarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am St. Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach

Silke Padova, Leiterin des Kinder- und Jugendreferates Waldshut-Tiengen

Peter Knorre, Leiter des Kinder- und Jugendhauses Bad Säckingen

Wer sich per E-Mail bei rita.schwarzeluehr-sutter@bundestag.de anmeldet, erhält am Tag vor der Veranstaltung den Konferenzlink.